Raum und Form

  • Figuren und Körper
  • Räumliche Darstellungen
  • Begriffserwerb
  • Vernetzungen von Geometrie und Arithmetik/Algebra
  • Übergänge zwischen den enaktiv–ikonisch–symbolischen Darstellungsebenen
  • Experimentelle Geometrie und Kopfgeometrie
  • Besonderheiten mathematischen Denkens: Abstraktion und Begründung
  • Heuristiken, Eigenmann-Aufgaben
  • Neue Medien und Werkzeuge (Dynamische Geometriesysteme)

Folien der Präsentationen

Arbeitsaufträge für die Teilnehmenden

  • Arbeitsblatt 1
    Spielen im Raum (PDF-Datei)
  • Arbeitsblatt 2
    Würfelaugen sehen (PDF-Datei)
  • Arbeitsblatt 3
    Die größte Schachtel (PDF-Datei)
  • Arbeitsblatt 4
    Vorwärts, rückwärts, seitwärts? (PDF-Datei)
  • Arbeitsblatt 5
    Was passiert, wenn...?(PDF-Datei)
  • Arbeitsblatt 6
    Kunst algebraisch (PDF-Datei)
  • Arbeitsblatt 7
    Hausaufgabe (PDF-Datei)

     

Arbeitsaufträge zur Reflexion

  • Arbeitsblatt 1
    Perspektiven (PDF-Datei)
  • Arbeitsblatt 2
    Raum und Form und andere Leitideen (PDF-Datei)
  • Arbeitsblatt 3
    Quadrate zeichnen - unterschiedliche Sichtweisen (PDF-Datei)
  • Arbeitsblatt 4
    GeodiKon (PDF-Datei)

Handreichungen zu den Arbeitsaufträgen (pdf-Datei)

Fortbildungsdidaktiksche Rahmung der Arbeitsaufträge (pdf-Datei)

Arbeitsblätter für den Unterricht

1. Produktive Aufgaben zu Raum und Form

Aufgabe 1
Aufgabe 32
Aufgabe 41

Quelle: Herget et al. (2001): Produktive Aufgaben für den Mathematikunterricht, Berlin.

 

2. Lernumgebungen aus dem Mathematikbuch 5

Ornamente, LU 1
Figuren und Flächen, LU 7
Flächen, LU 20
Künstler konstruieren, LU 21
Zirkel und Geodreieck, LU 22
Körper aus Würfeln, LU 35
Quaderansichten, LU 36
Rauminhalt (Volumen), LU 43

3. Lernumgebungen aus dem Mathematikbuch 6

Ornamente, LU 1
Geobrett, LU 6
Ballspiele, LU 10
Künstler konstruieren, LU 11
Kreismuster - Kreisornamente, LU 21
Platonische Körper, LU 23
Quader, LU 31
Würfelgebäude, LU 32
Parallelogramme und Dreiecke, LU38

Quelle: Affolter et al. (2008): Das Mathematikbuch N, Stuttgart.

 

Pilotierung: Input 10.5.14 & Reflexion 10.10.14